Logo
willkommen

Wie finde ich meinen Nachwuchs? Wie findet mein Nachwuchs mich?

 

Interesse zeigen – Interesse wecken

Zeigen Sie den Jugendlichen aus Brandenburg, dass Sie an neuen Auszubildenden und dem damit einhergehenden neuen Input interessiert sind. Am besten klappt das direkt vor Ort. Laden Sie Schülergruppen zu sich ein und geben Sie Einblicke in betriebliche Abläufe. So erhalten die Schülerinnen und Schüler einen ersten Eindruck ihres möglichen Arbeitsplatzes und erfahren, nach welchen Kriterien Sie Ihre Bewerbenden auswählen. Nehmen Sie beispielsweise am http://www.zukunftstagbrandenburg.de/„Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg“, der jährlich im April stattfindet, und den Messen während des gesamten Jahres teil und lassen Sie interessierte Jugendliche in Ihre Arbeit hineinschnuppern. Eine Übersicht über die Messetermine erhalten Sie auch bei uns.

 

Partner sein

Versuchen Sie, eine enge Zusammenarbeit zwischen Schule und Wirtschaft zu etablieren. Das bringt enorme Vorteile für beide Seiten. Wer seine Geschäftsaktivitäten in einer Schule vorstellt, macht beste Werbung für sein Unternehmen und kann sich durch Kooperationsvereinbarungen langjährige Zusammenarbeiten im Bereich von beispielsweise Praktika sichern. Aber auch die Jugendlichen profitieren enorm von ihrem Einsatz. Informationen aus erster Hand werden als besonders wertvoll angesehen und vermitteln realistische Vorstellungen zu den einzelnen Berufsbildern. Zur Realisierung können Sie sich mit dem Netzwerk Zukunft – Schule + Wirtschaft Brandenburg in Verbindung setzen.

 

Präsent und sichtbar sein

Die IHK Potsdam bietet einige Möglichkeiten für Sie, um in den verschiedensten Medien präsent zu sein und bei den Ausbildungsentscheidungen der Jugendlichen berücksichtigt zu werden.

 

Allen voran steht dabei die IHK-Lehrstellenbörse, auf der sich Jugendliche über geeignete Ausbildungsplätze informieren und ihre Gesuche mit den Angeboten in ganz Brandenburg abgleichen können. Für Sie besteht dabei sogar die Möglichkeit, über neue und passende Bewerber per Mail benachrichtigt zu werden. Erhöhen Sie so Ihre Chancen, den passenden Azubi zu finden.

 

Außerdem bieten Plattformen wie Facebook, Xing und LinkedIn großartige Möglichkeiten, sich mithilfe der neuen sozialen Medien und einem Unternehmensprofil in die Köpfe der Jugendlichen zu projizieren.

 

ihk-lehrstellenbörse

Like uns auf