Logo
willkommen

Was von Ihrem Kind erwartet wird

 

Was Unternehmen erwarten…

Ausbildende Unternehmen erwarten vor allem solide schulische Grundfertigkeiten in den Bereichen Schreiben und Rechnen, soziale Kompetenzen wie Teamfähigkeit und Toleranz sowie persönliche Merkmale wie Sorgfalt und Zuverlässigkeit von den Jugendlichen. Andere Kompetenzen hängen von der jeweiligen Branche ab, in der ihr Nachwuchs agiert. Hat Ihr Kind zum Beispiel den Wunsch, in der IT-Branche zu arbeiten, sollte es sich über die Grundfähigkeiten hinaus auch mit den Basisprogrammen solide auskennen.

 

Was Ihr Kind erwartet…

Oft sind die Erwartungen, die Ihr Kind an sich selbst hat, größer, als Sie es zunächst erwarten. Versuchen Sie, diese von Anfang an richtig einzuschätzen, indem Sie das offene Gespräch suchen. Drängen Sie Ihren Nachwuchs nicht, aber sprechen Sie ihn mal darauf an, was er im Leben erreichen möchte, ob er sich schon mit dem Thema „Beruf und Ausbildung“ befasst hat. Wenn Sie frühzeitig eine Vertrauensbasis in dieser Thematik aufbauen können, kann das Ihrem Kind einen langfristigen Partner in der Kommunikation bei der Ausbildung sichern: Sie!

 

Was Eltern erwarten…

Eltern haben meistens die höchsten Erwartungen an die Ausbildung Ihrer Kinder. Seien Sie vorsichtig und versuchen Sie abzuschätzen, welche Richtung von Ihrem Sohn oder Ihrer Tochter verfolgt wird. Unterstützen Sie Ihren Nachwuchs dabei, lassen Sie auch gerne eigene Erfahrungen in die Gespräche einfließen, aber setzen Sie ihn dabei nicht unter Druck. Das kann schnell eine Entwicklung in die falsche Richtung zur Folge haben. 

ihk-lehrstellenbörse

Like uns auf