Logo
willkommen

Süßwarentechnologe/-in 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Tätigkeiten:

  • Herstellen von Süßwaren unter Berücksichtigung lebensmittelrechtlicher Vorschriften und produktspezifischer Rezepturen und Anwenden der dazu erforderlichen Technologien
  • Mitwirken an der Entwicklung neuer Produkte 
  • Erstellen von Rezepturen
  • Vorbereiten, Einrichten und Inbetriebnahme von Produktionsanlagen
  • Anwenden von Prozessleittechnik 
  • Feststellen von Störungen und Ergreifen von Maßnahmen zur Beseitigung   

 

Fähigkeiten/Talente:   

  • Sorgfalt (z.B. beim Einhalten von Rezepturen)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Einhalten lebensmittelrechtlicher Vorschriften) 
  • Beobachtungsgenauigkeit, Aufmerksamkeit und Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. bei der Qualitätskontrolle, beim Überwachen der Maschinen bzw. Eingreifen bei Störungen)
  • technisches Verständnis (z.B. beim Einrichten und Warten der Maschinen und Anlagen)
  • Mathematik (z.B. beim Berechnen der Mischungsverhältnisse für Weich- oder Hartkaramell oder Bonbonspezialitäten)
  • Biologie/Chemie (z.B. bei der Qualitätsprüfung von Rohstoffen wie Zucker, Sirup, Mandeln oder Trockenfrüchten)
  •    

Zugangsvoraussetzungen:

  • überwiegend mittlerer Schulabschluss

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Ausbilder/-in
  • Back-, Süßwarentechniker/-in
  • Bäckereitechniker/-in
  • Techniker/-in - Lebensmittelverarbeitung
  • Industriemeister/-in - Fachrichtung Süßwaren
  • Technische/-r Fachwirt/-in
  • Studium: Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie, Ernährungswissenschaft, Ernährungsberatung, Lebensmittel, Hygiene, Ernährung, Lebensmittelverpackungstechnologie
  • etc.

 

Branchen:

  • Lebensmittelindustrie

 

Ausbildungsplätze in Brandenburg

 

Hier findest du alle Berufe im Überblick

ihk-lehrstellenbörse

Like uns auf