Logo
willkommen

Oberflächenbeschichter/-in

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Tätigkeiten:

  • Anwenden von Beschichtungsverfahren der chemischen und elektrochemischen Abscheidung von Metallen und Legierungen, der Anodisations- und Dünnschichttechnik sowie das Feuerverzinken
  • Anwenden mechanischer, chemischer und elektrolytischer Verfahren der Vor- und Nachbehandlung von unbeschichteten und beschichteten Oberflächen
  • Erzeugen dekorativer oder funktioneller Schichten durch chemische und elektrochemische Abscheidung von Metallen und Legierungen, anodische Oxidation, Dünnschichttechniken oder Feuerverzinken
  • Planen und Koordinieren des Arbeitsablaufs mit den vor- und nachgelagerten Fertigungsprozessen

 

Fähigkeiten/Talente: 

  • Sorgfalt (z.B. beim Überwachen der Verweildauer im Tauchbad oder beim Prüfen der Schichtdicke)
  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit (z.B. Wahrnehmen von Unregelmäßigkeiten in der Beschichtung während der laufenden Überprüfung der Beschichtungsvorgänge)
  • handwerkliches Geschick (z.B. beim Vor- und Nachbehandeln von Werkstücken)
  • Entscheidungsfähigkeit und Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. rasches Erkennen und Beseitigen von Störungen im Fertigungsprozess)
  • Werken/Technik (z.B. beim Bearbeiten von Metall- und Kunststoffoberflächen)
  • Mathematik (z.B. beim Berechnen von Metallmengen für Elektrolytbäder)
  • Chemie (z.B. zum Verstehen von chemischen Vorgängen beim Galvanisieren)
  • Physik (z.B. beim Testen von beschichteten Leiterplatten)

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • überwiegend mittlerer Schulabschluss

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Staatlich geprüfte/-r Techniker/-in - Fachrichtung Galvanotechnik
  • Galvaniseurmeister/-in
  • Technische/-r Fachwirt/-in
  • Studium: Werkstoffwissenschaft, Werkstofftechnik
  • etc.


Branchen:

  • Industrie
  • Metall- und Elektroindustrie
  • Kfz-Handwerk
  • Metallhandwerk

 

Ausbildungsplätze in Brandenburg

 

Hier findest du alle Berufe im Überblick

ihk-lehrstellenbörse

Like uns auf