Logo
willkommen

Fachkraft für Fruchtsafttechnik

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Tätigkeiten:

  • Herstellung von Obst- und Gemüsesäften sowie Fruchtweinen
  • Überwachung der Rohstoffauswahl und allen Verarbeitungsprozessen
  • Überwachung der Gärung der Fruchtmaische
  • Bedienen und Überwachen von computergesteuerten Anlagen

 

Fähigkeiten/Talente:

  • Beobachtungsgenauigkeit und Aufmerksamkeit (z.B. beim Überwachen von Produktionsanlagen, beim Erkennen von Qualitätsabweichungen)
  • handwerkliches Geschick und technisches Verständnis (z.B. beim Reinigen und Instandhalten der Produktionsanlagen) 
  • Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Mischen von Säften und Konzentraten mit Wasser, Aromakonzentraten und anderen Hilfsstoffen, beim Befolgen lebensmittelrechtlicher Vorschriften)
  • Mathematik (z.B. für die Berechnungen von Volumen- und Mischungsverhältnissen)
  • Physik (z.B. bei Tätigkeiten an verschiedenen Geräten und Anlagen)
  • Chemie (z.B. bei der Veranstaltung von verschiedenen Roh- und Hilfsstoffen)

 

Zugangsvoraussetzungen:

  • überwiegend mittlerer Schulabschluss

 

Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Getränkebetriebsmeister/-in
  • Industriemeister/-in - Fachrichtung Fruchtsaft und Getränke
  • Lebensmitteltechniker/-in
  • Studium: Brauerei-, Getränke- oder Lebensmitteltechnologie
  • etc.

 

Branchen:

  • Lebensmittel

 

Ausbildungsplätze in Brandenburg

 

Hier findest du alle Berufe im Überblick

ihk-lehrstellenbörse

Like uns auf