Verfahrensmechaniker/-in für Kunststoff- und Kautschuktechnik 

Ausbildungsdauer: 3 Jahre 


Tätigkeiten

  • Planen der Fertigung von Kunststoff- und Kautschukproduktion
  • Einrichten der jeweils entsprechenden Produktionsmaschinen und - anlagen
  • Aufbereiten von Rohmassen
  • Füllen von Granulat oder flüssige Massen in Einfüllvorrichtungen


Fähigkeiten/Talente

  • Sorgfalt (z.B. beim exakten Berechnen der nach Rezeptur benötigten Menge an Kunststoffgranulat)
  • Umsicht (z.B. Sicherheit der Kollegen beachten, wenn mit Mühlen oder Knetern gearbeitet wird
  • Werken/Technik (z.B. um Maschinen instand zu halten
  • Physik (z.B. Pneumatik- und Hydraulikschaltungen aufbauen und prüfen)
  • Chemie (z.B. für das Bestimmen der Eigenschaften der verschiedenen Kunststoffe)

   
Zugangsvoraussetzungen

  • überwiegend mittlerer Schulabschluss


Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Vorarbeiter/-in 
  • Schichtführer/-in
  • Geprüfte/-r Industriemeister/-in - Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Techniker/-in - Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik
  • Techniker/-in für Betriebswissenschaft
  • Studium: Kunststoff- oder Verfahrenstechnik


Branchen  

  • Chemiefaser- und Chemieindustrie
  • Kunststoffverarbeitungsbranche
  • Kautschukindustrie
  • Holz und Kunststoff verarbeitende Industrie