Sport- und Fitnesskaufmann/-frau  

Ausbildungsdauer: 3 Jahre 


Tätigkeiten

  • Informieren, Beraten und Betreuen der Mitglieder und Kunden über Sportangebote sowie gesundheitliche Aspekte von Bewegung und Ernährung
  • Entwickeln und Erarbeiten von Konzepten für den Breiten- und Wettkampfsport 
  • Sicherstellen des organisatorischen Ablaufs des Sport-, Trainings- und Wettkampfbetriebes
  • Trainieren und Beraten der Sportler/-innen in einer Sportart und Anwenden der sportartspezifischer Trainings- und Wettkampfveranstaltungen
  • Planen, Koordinieren, Organisieren und Durchführen sportartübergreifender und sportartspezifischer Trainings- und Wettkampfveranstaltungen


Fähigkeiten/Talente

  • kaufmännisches Denken, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen (z.B. kosteneffiziente Verhandlungen mit Lieferanten von Sportgeräten führen, dabei die Geschäftspartner auf bestimmte Konditionen festlegen)
  • Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Kunden- und Serviceorientierung (z.B. immer neue Kunden umfassend zu Sportangeboten beraten und die Kundenwünsche berücksichtigen) 
  • pädagogische Fähigkeiten, Handgeschick und Körperbeherrschung (z.B. Sportler/-innen motivieren, Fitnessgeräte einrichten und vorführen, Übungen demonstrieren)
  • Flexibilität und Sorgfalt (z.B. häufig wechselnde Aufgaben und Arbeitssituationen, dabei sorgfältig und gewissenhaft arbeiten)
  • organisatorische Fähigkeiten (z.B. Sportveranstaltungen planen und organisieren)
  • Mathematik (z.B. für die Ermittlung und Überwachung von Kosten)
  • Deutsch (z.B. für die Korrespondenz mit Kunden und Geschäftspartnern)
  • Wirtschaft (z.B. für das Erledigen kaufmännischer Aufgaben)

   
Zugangsvoraussetzungen

  • überwiegend mittlerer Schulabschluss


Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Spezialisierung: Personalsachbearbeiter/-in
  • Sport- und Fitnessfachwirt/-in
  • Betriebswirt/-in
  • Ausbilder/-in
  • Fachkaufmann/-frau für Marketing, Geschäfts- und Finanzbuchführung
  • Studium: Sportwissenschaft, Sportmanagement, Fitnesstraining, Fitnessökonomie


Branchen

  • Sportwirtschaft
  • Einzelhandel
  • Öffentliche Verwaltung
  • Hotel- und Gastgewerbe