Fahrzeuginnenausstatter/-in 

​​​​Ausbildungsdauer: 3 Jahre 

 

Tätigkeiten

  • Fertigen von Fahrzeugsitzen, Türen- sowie Seitenbekleidungen und Fahrzeughimmel für Pkws, Lkws, Busse, Eisen- und Straßenbahnwaggons sowie Flugzeuge und Schiffe
  • Verlegen  von Fußbodenbelägen und Abdichten von Fahrzeugtüren und -fenster
  • Zuschneiden von Stoffen, Kunststoffen, Leder und Polstermaterialien und Zusammenfügen durch Nähen und Kleben
  • Beziehen von Armstützen oder Sitzpolster
  • Anbringen der Erzeugnisse in den Fahrzeugnissen (z.B. Einkleben von Fahrzeughimmel bzw. -teppiche  oder Montieren von Fahrzeugsitzen)
  • Herstellen und Montieren von Vordecken für Cabriolets
  • Installieren von elektrischen und hydraulischen Leitungen


Fähigkeiten/Talente

  • Geschicklichkeit (z.B. Ziernähte anfertigen, Elemente zusammensetzen)
  • Auge-Hand-Koordination (z.B. Stoffe zuschneiden) 
  • Sorgfalt und Konzentration (z.B. beim Einpassen von Teilen in Fahrzeuge, beim exakten Zuschneiden von Stoffen) 
  • handwerkliches Geschick (z.B. beim Einbau von Fahrzeughimmeln, Verkleidungen, Armstützen) 
  • technisches Verständnis (z.B. beim Verlegen elektrischer und hydraulischer Leitungen)
  • Werken/Technik (z.B. beim Bearbeiten einzelner Werkstoffe sowie Reparieren und Einbauen ganzer Fahrzeugausstattungsteile)
  • Mathematik (z.B. beim Berechnen des Materialbedarfs an Halbfabrikaten für einen Auftrag)


Zugangsvoraussetzungen

  • überwiegend mittlerer Schulabschluss


Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Industriemeister/-in für Fahrzeuginnenausstattung
  • Techniker/-in für Fahrzeuginnenausstattung
  • Studium: Kraftfahrzeugdesign, Fahrzeugbau


Branchen

  • Automobilbranche