Asphaltbauer/ -in

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

 

Tätigkeiten

  • Verarbeiten von Gussasphalt für den Straßen- Brückenbau und für Hallen- und Werkstattböden (z.B. Autobahnen, Fahrradwege oder Fußwege)
  • Vorbereitung der Untergründe
  • Dämmung der Böden
  • Instandhaltung der benötigten Werkzeuge, Geräte und Maschinen 


Fähigkeiten/Talente

  • handwerkliches Geschick (z.B. beim Ausführen von Reparaturarbeiten)
  • Auge-Hand-Koordination (z.B. beim Steuern von Straßenfertigern und Walzen)
  • Sorgfalt und Umsicht (z.B. beim genauen Abdichten von Fugenanschlüssen, beim Transportieren von heißem Asphalt)
  • Werken/Technik (z.B. beim Einsatz von Werkzeugen und Maschinen, für die Arbeit mit Zeichengeräten)
  • Mathematik (z.B. für Flächen- oder Materialberechnungen, bei Messarbeiten)
  • Physik (z.B. für das Verständnis des Verhaltens unterschiedlicher Werkstoffe)


Zugangsvoraussetzungen

  • überwiegend Hauptschulabschluss


Weiterbildungsmöglichkeiten

  • Vorarbeiter/-in
  • Meister/-in
  • Techniker/-in
  • Geprüfte/-r Polier/-in
  • Studium: Maschinenbau, Ingenieurwesen


Branchen

  • Bauwirtschaft