Mach Karriere.

Finde die Ausbildung, die zu deinen Träumen und Talenten passt.

Mach es kreativ.
* Gestalte ein eigenes Kampagnenplakat.

Studienabbrecher

Vorteile sichern!

Alles war organisiert: Immatrikulation, Umzug, Orientierungswoche... Doch das Studium entspricht nach einigen Wochen oder Monaten nicht deinen Erwartungen. 

Auch wenn sich das erst mal schlecht anfühlt: Es gibt trotzdem genügend Alternativen für dich, um deine Wunschkarriere dennoch zu verfolgen! Eine Ausbildung in Brandenburg kann dir beispielsweise einen individuellen Karriereweg eröffnen. 

Möglicherweise macht dir eine Ausbildung sogar mehr Spaß als ein Studium. Durch einen praktischeren Aufbau sind überfüllte Hörsäle und unnötiger theoretischer Input kein Thema mehr. Der meist duale Aufbau, also zur Hälfte im Betrieb und zur anderen Hälfte in der Berufsschule, sichert dir eine abwechslungsreiche Zeit. Das große Plus: Du verdienst bereits während der Ausbildung dein eigenes Geld. 

Mit dem Abitur in der Tasche kannst du deine Ausbildung sogar verkürzen. Wenn du das vorhast, besprich das mit deinem künftigen Ausbildungsbetrieb.

Chancen wahrnehmen!

Erklimme die Karriereleiter in deiner Branche. Du denkst, durch eine Ausbildung sind dir die Türen zum Aufstieg verschlossen? Falsch gedacht! Mit einer abgeschlossenen Lehre kannst du dich zum Beispiel zum/zur Fachwirt/-in oder Industriemeister/-in weiterbilden und in deinem Unternehmen Stufe für Stufe die Karriereleiter emporsteigen. Positiver Nebeneffekt: Mit höherer Verantwortung steigt auch dein Einkommen!

Möglichkeiten erfassen

Viele Türen stehen mit einer Entscheidung zur Ausbildung offen. Hol dir deine persönlichen Informationen ein und überlege, welche Ausbildungsberufe zu dir und deinen Interessen passen. Möglicherweise gibt es ja sogar den einen Beruf, der ideal zu den Inhalten deines vorzeitig beendeten Studiums passt. Halte dir auf jeden Fall zunächst mehrere Optionen offen und entscheide dich nach gründlicher Recherche für den Beruf, auf den du dich konzentrieren möchtest.

Für jeden das Passende

Finde das, was zu dir passt. Institutionen wie die IHK-Lehrstellenbörse helfen dir dabei, die richtigen Ausbildungsplätze in Brandenburg für dich in deinem Wunschberuf zu finden. Werde dir mithilfe des Bewerberchecks über deine Stärken und Schwächen bewusst und passe deine Bewerbungsunterlagen daran an. Die meisten Unternehmen freuen sich auch über Initiativbewerbungen, selbst wenn kein Ausbildungsplatz ausgeschrieben ist.

Bewerben leicht gemacht – Dein Weg zur Ausbildung

Wichtig bei deiner Bewerbungsmappe sind neben einem professionellen Anschreiben auch dein Lebenslauf und dein Abiturzeugnis. In detaillierten Checklisten haben wir für dich zusammengestellt, worauf es beim Anschreiben und deinem persönlichen Lebenslauf ankommt. Wenn du selbst nicht weiter kommst, haben wir auch Vorlagen (Template AnschreibenTemplate Lebenslauf), an denen du dich orientieren kannst. Sei überzeugend, natürlich und professionell. Gestalte deine Bewerbung am besten so, wie du sie als Personalchef auch gerne vor dir liegen hättest und lass dir von deinen Freunden oder deiner Familie beim Zusammenstellen der Unterlagen und Korrigieren der Texte helfen.

Erfüll dir deine Wünsche

Überzeuge deinen Wunschbetrieb von dir. Bewirb dich frühzeitig und zeig Eigeninitiative bei deiner Bewerbung. Und vergiss nicht: Nur, wenn du selbst von deiner Bewerbung überzeugt bist, kann sie auch gut ankommen. Auch im Bewerbungsgespräch solltest du einen offenen und natürlichen, aber auch professionellen Eindruck hinterlassen. Der erste Moment zählt dabei, wie sonst auch, und ist entscheidend für den weiteren Gesprächsverlauf. Weitere Tipps zum Vorstellungsgespräch erhältst du hier